Unser Täglich Brot

Selbst wenn

Manchmal versetzt uns das Leben einen heftigen Schlag. Und manchmal geschieht das Wundersame.

Überfließend

„Nein! Nein! NEIN!“ schrie ich. Es half nicht. Überhaupt nicht. Meine brillante Lösung für unser Verstopfungsproblem—wieder spülen zu können—erreichte genau das Gegenteil dessen, was ich erreichen wollte. Ich wusste, ich hatte einen Fehler begangen, als ich die Spülung betätigte. Nun stand ich hilflos da, während das Wasser überfloss.

Gottes Güte preisen

Jemand in unserer Bibelgruppe schlug vor, „Schreiben wir unsere eigenen Psalmen!“ Zunächst protestierten einige, denn sie hatten nicht die Gabe des Schreibens, aber nach etwas Ermutigung, schrieb jeder ein bewegendes poetisches Lied, wie Gott in ihren Leben am Werk war. Aus Prüfungen, Schutz, Erhaltung und sogar Schmerzen und Tränen entstanden bleibende Botschaften, die unseren Psalmen faszinierende Themen schenkten. Wie Psalm 136, offenbart jeder Psalm die Wahrheit, dass Gottes Güte ewiglich währet.

Entdeckungs Serie

Die Wahrheit in Liebe

Ich bin in Colombo auf Sri Lanka aufgewachsen. Die Familien in der unmittelbaren Nachbarschaft von meinem Elternhaus waren Buddhisten, Hindus, Sunniten und Schiiten. Dazu kam noch ein Anhänger des New Age. Mit allen waren wir befreundet.

Als Kind ging ich in den nahen Tempel der Buddhisten und unterhielt mich mit den Mönchen. Als Teenager und junger Erwachsener traf ich mich fast…

Warum? Gott sehen – auch im Leid

Niemand leidet gern. Aber offensichtlich kann auch keiner dem Leid ganz aus dem Weg gehen. Wie gehen wir damit um? Welche Hoffnung gibt es auch dann noch, wenn das Leben wehtut?

Warum? Gott sehen – auch im Leid führt uns hinein in die Bibel und zeigt, wie Gott auch Schwierigkeiten gebrauchen kann, um uns näher zu sich zu ziehen. Es gibt…

In seiner Gegenwart

Zeit mit Gott verbringen

Manchmal verschlingen hektische Ansprüche an uns, jede Möglichkeit entspannt in Gottes Gegenwart zu ruhen. Aber auch an den ruhigen Tagen, kann man leicht die Wichtigkeit übersehen, entspannt Zeit mit Gott zu verbringen. Beten zu dürfen, ist ein wichtiges Vorrecht. Wie oft unterbrechen wir jedoch unser Tun, um tatsächlich mit unserem himmlischen Vater zu reden. „In seiner Gegenwart“…