Unser Täglich Brot

Weglegen und weitermachen

Ein Bekannter, der beim Radio arbeitet, gab mir einmal einen klugen Rat. Am Anfang seiner Karriere, als er noch nicht genau wusste, wie er mit Lob oder Kritik umgehen sollte, hatte er das Gefühl, Gott wolle ihm Mut machen, beides wegzulegen. Im Kern nahm er sich Folgendes zu Herzen: Lerne aus Kritik, was du kannst, und freue dich über Lob.…

Beten und wachsen

Die Frau eines Bekannten hat Alzheimer. Die Veränderungen, die das für sein Leben brachte, ließen ihn bitter werden. Er musste sich frühzeitig pensionieren lassen, und je weiter die Krankheit fortschritt, desto mehr Betreuung brauchte sie.

Mut machende Atmosphäre

Jedes Mal, wenn ich das Fitnesscenter in der Nähe unseres Hauses besuche, bin ich ermutigt. In der geschäftigen Atmosphäre bin ich umgeben von anderen, die etwas für ihre körperliche Gesundheit tun wollen. Plakate an den Wänden erinnern uns daran, dass wir uns nicht vergleichen wollen. Aber Worte und Taten, die zeigen, dass man einander unterstützt, sind immer willkommen.

Entdeckungs Serie

Die Wahrheit in Liebe

Ich bin in Colombo auf Sri Lanka aufgewachsen. Die Familien in der unmittelbaren Nachbarschaft von meinem Elternhaus waren Buddhisten, Hindus, Sunniten und Schiiten. Dazu kam noch ein Anhänger des New Age. Mit allen waren wir befreundet.

Als Kind ging ich in den nahen Tempel der Buddhisten und unterhielt mich mit den Mönchen. Als Teenager und junger Erwachsener traf ich mich fast…

Warum? Gott sehen – auch im Leid

Niemand leidet gern. Aber offensichtlich kann auch keiner dem Leid ganz aus dem Weg gehen. Wie gehen wir damit um? Welche Hoffnung gibt es auch dann noch, wenn das Leben wehtut?

Warum? Gott sehen – auch im Leid führt uns hinein in die Bibel und zeigt, wie Gott auch Schwierigkeiten gebrauchen kann, um uns näher zu sich zu ziehen. Es gibt…

In seiner Gegenwart

Zeit mit Gott verbringen

Manchmal verschlingen hektische Ansprüche an uns, jede Möglichkeit entspannt in Gottes Gegenwart zu ruhen. Aber auch an den ruhigen Tagen, kann man leicht die Wichtigkeit übersehen, entspannt Zeit mit Gott zu verbringen. Beten zu dürfen, ist ein wichtiges Vorrecht. Wie oft unterbrechen wir jedoch unser Tun, um tatsächlich mit unserem himmlischen Vater zu reden. „In seiner Gegenwart“…

We use cookies to offer you a better browsing experience, by continuing to use this site you agree to this. Find out more on how we use cookies and how to disable them.