Unser Täglich Brot

Reich bei Gott

Meine Eltern sind während der Großen Depression aufgewachsen und haben erlebt, was Armut ist. Als Folge davon waren sie auch als Erwachsene sehr sparsam. Sie arbeiteten hart und teilten das Geld ein. Aber geizig waren sie nie. Sie setzten ihre Zeit, ihre Gaben und auch ihr Geld für die Gemeinde, für Hilfswerke und andere Bedürftige ein. Sie planten weise und gaben gern.

Von Jesus befreit

„Ich habe so lange bei meiner Mutter gewohnt, bis sie ausgezogen ist!“ Das sagt Tomi, dessen Leben, bevor er zu Jesus fand und nüchtern wurde, nicht sehr schön war. Er gibt heute offen zu, dass er gestohlen hat, um Drogen zu kaufen—auch von Angehörigen. Dieses Leben liegt jetzt hinter ihm und er hält sich das vor Augen, indem er die Jahre, Monate und Jahre notiert, die er clean ist. Ich treffe mich regelmäßig mit Tomi, um die Bibel zu lesen. Er ist ein veränderter Mann.

Durchbohrte Liebe

Sie hatte angerufen. Sie hatte eine Nachricht aufs Handy geschrieben. Nun stand Carla vor dem Tor zum Grundstück ihres Bruders. Aber er reagierte nicht. Er war depressiv und suchtkrank und hatte sich zu Hause eingeigelt. Carla war verzweifelt. Sie wollte ihn aus der Isolation herausholen. Deshalb hatte sie ein paar Sachen zum Essen, die er gernhatte, und Mut machende Texte aus der Bibel zusammengesucht. Jetzt ließ sie das Päckchen über den Zaun.

Entdeckungs Serie

Die Wahrheit in Liebe

Ich bin in Colombo auf Sri Lanka aufgewachsen. Die Familien in der unmittelbaren Nachbarschaft von meinem Elternhaus waren Buddhisten, Hindus, Sunniten und Schiiten. Dazu kam noch ein Anhänger des New Age. Mit allen waren wir befreundet.

Als Kind ging ich in den nahen Tempel der Buddhisten und unterhielt mich mit den Mönchen. Als Teenager und junger Erwachsener traf ich mich fast…

Warum? Gott sehen – auch im Leid

Niemand leidet gern. Aber offensichtlich kann auch keiner dem Leid ganz aus dem Weg gehen. Wie gehen wir damit um? Welche Hoffnung gibt es auch dann noch, wenn das Leben wehtut?

Warum? Gott sehen – auch im Leid führt uns hinein in die Bibel und zeigt, wie Gott auch Schwierigkeiten gebrauchen kann, um uns näher zu sich zu ziehen. Es gibt…

In seiner Gegenwart

Zeit mit Gott verbringen

Manchmal verschlingen hektische Ansprüche an uns, jede Möglichkeit entspannt in Gottes Gegenwart zu ruhen. Aber auch an den ruhigen Tagen, kann man leicht die Wichtigkeit übersehen, entspannt Zeit mit Gott zu verbringen. Beten zu dürfen, ist ein wichtiges Vorrecht. Wie oft unterbrechen wir jedoch unser Tun, um tatsächlich mit unserem himmlischen Vater zu reden. „In seiner Gegenwart“…

Diese Website verwendet Cookies, um Dir auf Deine persönlichen Interessen zugeschnittene Inhalte bereitzustellen. Indem Du diese Website nutzt und weiter navigierst, akzeptierst Du diese Cookies. Erfahre mehr wie wir Cookies nutzen und wie Du Cookies ausschaltest.