Unser Täglich Brot

Erwählt, um zu vergeben

Als Mittelschüler spürte Patrick Ireland erstmals, dass Gott ihn für etwas auserwählt hatte. Aber wofür? Später, als Überlebender des schrecklichen Massakers an der Columbine (Colorado) High School, bei dem 13 Menschen getötet und 24 verletzt wurden, einschließlich Patrick, begann er eine Antwort zu erkennen.

Wir brauchen seine Führung

Onkel Zaki war für den Gelehrten Kenneth Bailey mehr als ein Freund. Er war sein vertrauter Führer auf herausfordernden Exkursionen in die riesige Sahara. Indem er Onkel Zaki folgte, zeigten Bailey und sein Team ihr absolutes Vertrauen in ihn. Sie brachten damit zum Ausdruck: „Wir kennen den Weg nicht, den wir gehen, aber wenn du uns in die Irre führst, würden wir alle sterben. Wir haben unser ganzes Vertrauen in deine Führung gesetzt.“

Immer mit der Ruhe

Früher half ich meinem Vater, wenn er Bäume fällte. Mit einer Zwei-Mann-Schrotsäge schnitten wir die Stämme in kleine Stücke. Ich war jung und voll Elan und trieb die Säge oft mit Gewalt ins Holz. „Immer mit der Ruhe“, mahnte dann mein Vater. „Lass die Säge selbst arbeiten.“

Hoffnung in schweren Zeiten

Wochenende 4

Zu wissen wer, wenn wir nicht wissen, warum

Manchmal scheint es, als würde unser Leiden endlos sein und wir sind es leid zu warten. Ein Vers, den ich liebe und an dem ich mich viele Male festgehalten habe, steht in Jesaja 60,22: „Ich, der Herr, werde all dies zu seiner Zeit schnell tun.“ Was für eine großartige Erinnerung daran, dass Gott…

Tag 20

Etwas stimmt nicht

Psalm 34,12-19

12 Meine Kinder, kommt und hört mir zu! Ich will euch lehren, den Herrn ernst zu nehmen. 13 Wollt ihr ein glückliches Leben führen und gute Tage erleben? 14 Dann hütet eure Zunge vor bösen Worten und verbreitet keine Lügen! 15 Wendet euch ab vom Bösen und tut Gutes. Bemüht euch, mit anderen in Frieden zu leben. 16 Der Herr beschützt die,…

Tag 19

Verzweifelte Schreie

Psalm 142

1 Ein Psalm Davids, als er in der Höhle war. Ein Gebet. 2 Ich schreie zum Herrn, ich flehe zum Herrn um Gnade. 3 Ich bringe meine Klagen vor ihn und breite all meine Sorgen vor ihm aus. 4 Denn ich bin verzweifelt, und du allein weißt den Ausweg. Wohin ich mich auch wende, überall haben meine Feinde mir Fallen gestellt. 5 Ich…

Entdeckungs Serie

Die Wahrheit in Liebe

Ich bin in Colombo auf Sri Lanka aufgewachsen. Die Familien in der unmittelbaren Nachbarschaft von meinem Elternhaus waren Buddhisten, Hindus, Sunniten und Schiiten. Dazu kam noch ein Anhänger des New Age. Mit allen waren wir befreundet.

Als Kind ging ich in den nahen Tempel der Buddhisten und unterhielt mich mit den Mönchen. Als Teenager und junger Erwachsener traf ich mich fast…

Warum? Gott sehen – auch im Leid

Niemand leidet gern. Aber offensichtlich kann auch keiner dem Leid ganz aus dem Weg gehen. Wie gehen wir damit um? Welche Hoffnung gibt es auch dann noch, wenn das Leben wehtut?

Warum? Gott sehen – auch im Leid führt uns hinein in die Bibel und zeigt, wie Gott auch Schwierigkeiten gebrauchen kann, um uns näher zu sich zu ziehen. Es gibt…

In seiner Gegenwart

Zeit mit Gott verbringen

Manchmal verschlingen hektische Ansprüche an uns, jede Möglichkeit entspannt in Gottes Gegenwart zu ruhen. Aber auch an den ruhigen Tagen, kann man leicht die Wichtigkeit übersehen, entspannt Zeit mit Gott zu verbringen. Beten zu dürfen, ist ein wichtiges Vorrecht. Wie oft unterbrechen wir jedoch unser Tun, um tatsächlich mit unserem himmlischen Vater zu reden. „In seiner Gegenwart“…

Diese Website verwendet Cookies, um Dir auf Deine persönlichen Interessen zugeschnittene Inhalte bereitzustellen. Indem Du diese Website nutzt und weiter navigierst, akzeptierst Du diese Cookies. Erfahre mehr wie wir Cookies nutzen und wie Du Cookies ausschaltest.