Unser Täglich Brot

Leben, um zu dienen

Die zehnjährige Chelsea entdeckte früh, dass Gott die Kunst benutzte, um ihr zu helfen, sich besser zu fühlen, wenn sie traurig war. Als sie herausfand, dass einige Kinder keine Kunstsachen besaßen, wollte sie ihnen helfen. Als es Zeit für ihre Geburtstagsfeier war, bat sie ihre Freunde, ihr keine Geschenke mitzubringen. Stattdessen lud sie sie ein, Kunstzubehör zu spenden und dabei zu helfen, Kisten für Kinder in Not zu füllen.

Die Bibel studieren

J. I. Packer (1926-2020) sprach in seinem klassischen Werk Gott erkennen von vier bekannten Christusgläubigen, die er als „Bibel-Biber“ bezeichnete. Nicht alle waren ausgebildete Gelehrte, aber jeder von ihnen legte großen Wert darauf, Gott zu kennen, indem er sich in die Schrift einarbeitete, so wie ein Biber loslegt und an einem Baum nagt. Packer bemerkte weiter, dass Gott durch Bibelstudium zu kennen nicht nur etwas für Gelehrte ist. „Ein einfacher Bibelleser und Predigthörer, der voll des Heiligen Geistes ist, wird eine viel tiefere Bekanntschaft mit seinem Gott und Heiland entwickeln als ein Gelehrter, der sich damit begnügt, theologisch korrekt zu sein.“

Von innen zerbrochen

Als ich ein Teenager war, malte meine Mutter ein Wandbild in unser Wohnzimmer, das dort mehrere Jahre lang blieb. Es zeigte eine altgriechische Szene eines zerstörten Tempels. Die weißen Säulen lagen auf der Seite, ein bröckelnder Brunnen und eine zerbrochene Statue waren zu sehen. Als ich die hellenistische Architektur betrachtete, die einst von großer Schönheit gewesen war, versuchte ich mir vorzustellen, was sie zerstört hatte. Ich wollte die Tragödie von einst großen und blühenden Zivilisationen studieren, die von innen heraus zerfielen und zerstört wurden.

Hoffnung in schweren Zeiten

 

Die Bedrohung durch das Corona-Virus hat zu vielen Veränderungen in unserem Leben geführt. All diese Umstände sind für viele beunruhigend und stressig. Nicht der gewohnten Routine nachgehen, Abstandhalten von unseren Freunden und Verwandten, fehlende Nähe im Umgang mit unseren Mitmenschen, ist für viele sehr belastend. Infektionszahlen fallen und steigen, wir wissen einfach nicht, wie lange es noch dauert, bis…

Entdeckungs Serie

Die Wahrheit in Liebe

Ich bin in Colombo auf Sri Lanka aufgewachsen. Die Familien in der unmittelbaren Nachbarschaft von meinem Elternhaus waren Buddhisten, Hindus, Sunniten und Schiiten. Dazu kam noch ein Anhänger des New Age. Mit allen waren wir befreundet.

Als Kind ging ich in den nahen Tempel der Buddhisten und unterhielt mich mit den Mönchen. Als Teenager und junger Erwachsener traf ich mich fast…

Warum? Gott sehen – auch im Leid

Niemand leidet gern. Aber offensichtlich kann auch keiner dem Leid ganz aus dem Weg gehen. Wie gehen wir damit um? Welche Hoffnung gibt es auch dann noch, wenn das Leben wehtut?

Warum? Gott sehen – auch im Leid führt uns hinein in die Bibel und zeigt, wie Gott auch Schwierigkeiten gebrauchen kann, um uns näher zu sich zu ziehen. Es gibt…

In seiner Gegenwart

Zeit mit Gott verbringen

Manchmal verschlingen hektische Ansprüche an uns, jede Möglichkeit entspannt in Gottes Gegenwart zu ruhen. Aber auch an den ruhigen Tagen, kann man leicht die Wichtigkeit übersehen, entspannt Zeit mit Gott zu verbringen. Beten zu dürfen, ist ein wichtiges Vorrecht. Wie oft unterbrechen wir jedoch unser Tun, um tatsächlich mit unserem himmlischen Vater zu reden. „In seiner Gegenwart“…

Diese Website verwendet Cookies, um Dir auf Deine persönlichen Interessen zugeschnittene Inhalte bereitzustellen. Indem Du diese Website nutzt und weiter navigierst, akzeptierst Du diese Cookies. Erfahre mehr wie wir Cookies nutzen und wie Du Cookies ausschaltest.