Unser Täglich Brot

Er wird für dich kämpfen

Das verwundete Pferd wurde Drummer Boy genannt, eines von 112 Reittieren, die während der berühmten Attacke der „Leichten Brigade“ im Krimkrieg (1853-1856) britische Soldaten in die Schlacht trugen. Das Tier zeigte eine solche Tapferkeit und Ausdauer, dass der ihm zugeteilte Kommandant, Oberstleutnant de Salis, entschied, dass sein Pferd eine Medaille ebenso verdient hätte wie seine tapferen Männer. Dies geschah dann auch, obwohl ihr militärisches Vorgehen gegen die feindlichen Streitkräfte scheiterte. Doch die Tapferkeit der Kavallerie, gepaart mit dem Mut ihrer Pferde, machte den Zusammenstoß zu einem der größten militärischen Momente Großbritanniens, der bis heute gefeiert wird.

Zeit mit Gott verbringen

Aus der Mitte entspringt ein Fluss ist das Meisterwerk des amerikanischen Autors Norman Maclean (1902-1990) über zwei Brüder, die bei ihrem Vater, einem presbyterianischen Pastor, aufwachsen. Am Sonntagvormittag gingen die Brüder Norman und Paul in die Kirche, wo sie ihren Vater predigen hörten. Als der Sonntagabend kam, gab es einen weiteren Gottesdienst, und ihr Vater predigte wieder. Aber zwischen diesen beiden Gottesdiensten durften sie mit ihm über die Hügel und Bäche wandern, „während er sich zwischen den Gottesdiensten ausruhte“. Es war ein absichtlicher Rückzug ihres Vaters, um „seine Seele wiederherzustellen und für die abendliche Predigt wieder bis zum Überlaufen gefüllt zu werden.“

Größer als unsere Probleme

Wie stellst du dir die Dinosaurier vor, als sie noch lebten? Große Zähne? Schuppige Haut? Lange Schwänze? Die Künstlerin Karen Carr stellt diese ausgestorbenen Kreaturen in großen Wandbildern nach. Eines ihrer Panoramabilder ist über sechs Meter hoch und achtzehn Meter lang. Aufgrund seiner Größe war eine Expertencrew erforderlich, um das Bild in Sektionen im Museum zu installieren.

Hoffnung in schweren Zeiten

 

Die Bedrohung durch das Corona-Virus hat zu vielen Veränderungen in unserem Leben geführt. All diese Umstände sind für viele beunruhigend und stressig. Nicht der gewohnten Routine nachgehen, Abstandhalten von unseren Freunden und Verwandten, fehlende Nähe im Umgang mit unseren Mitmenschen, ist für viele sehr belastend. Infektionszahlen fallen und steigen, wir wissen einfach nicht, wie lange es noch dauert, bis…

Entdeckungs Serie

Die Wahrheit in Liebe

Ich bin in Colombo auf Sri Lanka aufgewachsen. Die Familien in der unmittelbaren Nachbarschaft von meinem Elternhaus waren Buddhisten, Hindus, Sunniten und Schiiten. Dazu kam noch ein Anhänger des New Age. Mit allen waren wir befreundet.

Als Kind ging ich in den nahen Tempel der Buddhisten und unterhielt mich mit den Mönchen. Als Teenager und junger Erwachsener traf ich mich fast…

Warum? Gott sehen – auch im Leid

Niemand leidet gern. Aber offensichtlich kann auch keiner dem Leid ganz aus dem Weg gehen. Wie gehen wir damit um? Welche Hoffnung gibt es auch dann noch, wenn das Leben wehtut?

Warum? Gott sehen – auch im Leid führt uns hinein in die Bibel und zeigt, wie Gott auch Schwierigkeiten gebrauchen kann, um uns näher zu sich zu ziehen. Es gibt…

In seiner Gegenwart

Zeit mit Gott verbringen

Manchmal verschlingen hektische Ansprüche an uns, jede Möglichkeit entspannt in Gottes Gegenwart zu ruhen. Aber auch an den ruhigen Tagen, kann man leicht die Wichtigkeit übersehen, entspannt Zeit mit Gott zu verbringen. Beten zu dürfen, ist ein wichtiges Vorrecht. Wie oft unterbrechen wir jedoch unser Tun, um tatsächlich mit unserem himmlischen Vater zu reden. „In seiner Gegenwart“…

Diese Website verwendet Cookies, um Dir auf Deine persönlichen Interessen zugeschnittene Inhalte bereitzustellen. Indem Du diese Website nutzt und weiter navigierst, akzeptierst Du diese Cookies. Erfahre mehr wie wir Cookies nutzen und wie Du Cookies ausschaltest.