Kategorie  |  Unser Täglich Brot

Nie zu sündig

„Wenn ich eine Bibel berühren würde, würde sie in meinen Händen Feuer fangen“, sagte meine Professorin für Englisch an der Universität. Mein Herz sank. Der Roman, den wir an diesem Morgen gelesen hatten, bezog sich auf einen Bibelvers. Als ich meine Bibel herausholte, um den Vers nachzuschlagen, bemerkte und kommentierte sie das. Meine Professorin schien zu denken, sie wäre zu sündhaft, dass ihr vergeben werden könnte. Doch ich war nicht mutig genug, ihr von Gottes Liebe zu erzählen - und dass die Bibel uns sagt, dass wir immer Gottes Vergebung suchen können.

Wegzeichen Gottes

Als mein erwachsener Sohn in eine schwierige Situation geriet, erinnerte ich ihn an die Fürsorge und Versorgung Gottes während der Arbeitslosigkeit seines Vaters. Ich erzählte von den Zeiten, in denen Gott unsere Familie stärkte und uns Frieden gab, während meine Mutter kämpfte und ihren Kampf gegen die Leukämie schließlich verlor. Indem ich die Berichte über Gottes Treue in der Bibel hervorhob, bekräftigte ich, dass er gut darin war, sein Wort zu halten. Ich erinnerte ihn daran, wie Gott in den dunklen Tälern und auf den sonnigen Höhen zuverlässig blieb. Ob wir kämpften oder feierten, Gottes Gegenwart, Liebe und Gnade erwiesen sich als ausreichend.

Ein riskanter Umweg

Was für eine Zeitverschwendung, dachte Harley. Ihr Versicherungsagent bestand darauf, dass sie sich wieder treffen. Harley wusste, dass es wieder einmal ein langweiliges Verkaufsgespräch werden würde, aber sie entschied sich, das Beste daraus zu machen, indem sie nach einer Gelegenheit suchte, über ihren Glauben zu sprechen.

Diese Website verwendet Cookies, um Dir auf Deine persönlichen Interessen zugeschnittene Inhalte bereitzustellen. Indem Du diese Website nutzt und weiter navigierst, akzeptierst Du diese Cookies. Erfahre mehr wie wir Cookies nutzen und wie Du Cookies ausschaltest.