Gott im Stall

Gedanken zu Weihnachten

Weihnachten ist eine betriebsame Jahreszeit. Es gilt Geschenke zu kaufen, Essen vorzubereiten, Leute zu besuchen und Spaß zu haben. Das meiste unserer Geschäftigkeit hält uns allerdings davon ab, sich auf die echte Geschichte und Feier von Weihnachten zu besinnen.

„Gott im Stall“ will Ihnen helfen, erneut die Geschehnisse der ersten Weihnacht wahrzunehmen. Bedenken Sie wie Gott sich selbst demütigt und als Baby in einem übelriechenden Stall geboren wird; wie nach seiner Geburt schreckliches Morden von Babys geschah; und wie, als Jesus erwachsen wurde, sein Dienst ein abruptes und brutales Ende am Kreuz zu nehmen scheint.

Trotz allem werden Sie sehen, dass Gott durch all diese Geschehnisse die Kontrolle behält. Von Anfang an war die Krippe ein Hinweis auf die Auferstehung und unsere Rettung. Das ist die Verheißung von Weihnachten.

Diese Website verwendet Cookies, um Dir auf Deine persönlichen Interessen zugeschnittene Inhalte bereitzustellen. Indem Du diese Website nutzt und weiter navigierst, akzeptierst Du diese Cookies. Erfahre mehr wie wir Cookies nutzen und wie Du Cookies ausschaltest.