Wir bei Our Daily Bread Ministries vertrauen vor allem anderen auf Gott, dass er uns durch seine Weisheit und seine Stärke in unserem Dienst leitet.

Unsere Grundlage ist die Bibel. Wir erkennen die Möglichkeiten, die uns gegeben wurden, um Sein Wort zu teilen, und wollen treue Verwalter der Ressourcen sein, die uns anvertraut sind.

Vertrau auf Gott und handle entsprechend. —Richard DeHaan, Sohn des Gründers Dr. M.R. DeHaan

Unsere Prinzipien

  • Biblische Grundlage
    • Die Bibel ist der Maßstab, an dem wir Glaube, Lehre, Grundsätze und praktische Tätigkeiten ausrichten (2.Tim. 3,16).
    • Wir halten an unserem Glaubensbekenntnis fest (2.Tim. 1,13).
    • Wir wollen eine ausgewogene Sicht der biblischen Lehre widerspiegeln (Apg. 20,27).
  • Dienende Leiterschaft
    • Leiter, die bereit sind zu dienen und die erforderlichen fachlichen und charakterlichen Qualitäten aufweisen (2.Mose 18,21; 1.Tim. 3,1-13).
  • Geistliche Anforderungen
    • Eine enge Beziehung mit dem Herrn Jesus Christus. Er soll von uns nicht sagen müssen: „Ich habe gegen dich, dass du die erste Liebe verlässt” (Offb. 2,4).
    • Die Arbeit bei ODB Ministries in der Kraft und Weisheit Gottes tun und nicht aus unserer eigenen Kraft (Gal. 2,20; 3,3).
    • Sich so zu verhalten, dass andere Menschen erkennen, dass wir zu Jesus gehören, ob im Beruf oder in anderen Lebensbereichen (1.Petr. 1,14-15).
    • Auf Gott vertrauen und entsprechend handeln (1.Petr. 3,16).
  • Verantwortung für die Menschen, denen wir dienen
    • Persönlich, prompt und praktisch reagieren, wie wir es für uns selbst wünschen (2.Kor. 4,5. 15).
    • Die Wahrheit in Liebe sagen und nicht unnötig Anstoß erregen (2.Tim. 2,24).
    • Eine offene, ehrliche Beziehung zu den Menschen pflegen, die den Kontakt zu uns suchen (2.Kor. 4,2).
    • In den Beziehungen zu anderen Menschen und in verschiedenen Bereichen, u.a. bei Lieferanten, Besuchern, Nachbarn, Gemeinden und gegenüber der Regierung rücksichtsvoll zu sein (Röm. 13,7-8).
  • Verantwortung für unsere Mitarbeiter
    • Den individuellen Wert und die persönlichen Interessen derer, mit denen wir zusammenarbeiten, anzuerkennen (Phil. 2: 1-4).
  • Qualität unserer Arbeit
    • Auf eine Qualität der Arbeit und des Auftritts achten, die unserer Botschaft entspricht, sie stärkt und fördert (1.Kor. 10,31).
    • Treue Verwalter der Gaben sein, die uns anvertraut sind (1.Kor. 4,2).
  • Dienstgrundsätze
    • Der Umfang des Dienstes richtet sich nach den zur Verfügung stehenden Mitteln.
    • Schulden vermeiden (Röm. 13,8).
    • Der Fortbestand der Organisation darf nie dominierendes Motiv unserer Entscheidungen sein (Phil. 1,19-26).
    • Selbstlob vermeiden (Spr. 27,2).
  • Beziehung zu anderen Werken
    • Wir respektieren und erkennen dankbar an, was der Herr durch andere Menschen und Organisationen tut (1.Kor. 1,10-13).
    • Wir vermeiden Verbindungen, die unsere Zielsetzung infrage stellen oder unsere Arbeit schwächen (2.Kor. 6,14).
    • Wir richten unsere Arbeit so aus, dass Ortsgemeinden dadurch unterstützt und ergänzt werden (Eph. 4,1-7).
We use cookies to offer you a better browsing experience, by continuing to use this site you agree to this. Find out more on how we use cookies and how to disable them.